design bau Tschopp in Wil / Umbau / Innenausbau

Aus alt wird neu.

Gerne übernehmen wir auch die Bauführung und Kostenkontrolle für Sie. Zusammen mit unseren Kompetenten Partnern aus der Region setzen wir Ihre Wünsche um.

  • Before-Beispiel 1
    After-Beispiel 1
    altBeispiel 1neu
  • Before-Beispiel 2
    After-Beispiel 2
    altBeispiel 2neu
  • Before-Beispiel 3
    After-Beispiel 3
    altBeispiel 3neu
  • Before-Beispiel 4
    After-Beispiel 4
    altBeispiel 4neu

Geöltes Parkett, Reinigung und Pflege

Pflegeanleitung für geölten Parkett als PDF

Massivholz-Dielen.

Reinigung und Pflege

Erstreinigung
Nach der Montage der neuen Terrasse sollte eine Erstreinigung vorgenommen werden. Durch Abspritzen mit Wasser und Abfegen mit einem grobborstigen Strassenbesen wird die Oberfläche vom Staub und Dreck befreit. Diese Verunreinigungen sind teilweise durch den langen Transport, der Lagerung und dem Handling bei der Montage entstanden. Bei Wasserflecken oder anderen stärkeren Verschmutzungen, kann auch eine Reinigung mit unserem SAICOS Holz-Entgrauer nützlich sein.

 

Regelmässige Reinigung
Bei Terrassen sammeln sich auf der Oberfläche und in den Fugen mit der Zeit Laub, Schmutz und andere Ablagerungen wie Russpartikel oder Blütenstaub an. Besonders an schattigen Standorten wie auf der Nordseite des Hauses oder unter Bäumen führen diese Ablagerungen zu einer stärkeren Moos- und Algenbildung. Schon bei geringer Feuchtigkeit wie z.B. Morgentau wird die Fläche sehr rutschig und stellt eine Gefahr für die Nutzung dar.

 

Eine Reinigung der Terrasse sollte daher in regelmässigen Zeiträumen erfolgen, besonders auch nach schneereichen Wintermonaten. Bei Terrassen in den öffentlichen Bereichen sowie bei Hotel- oder Gastronomiebetrieben muss geprüft werden, ob Warnschilder bei Regen und feuchten Flächen aufgestellt werden müssen. Grobe Verunreinigungen wie Laub, Moos und Dreck sollten in regelmässigen Abständen mit einem Strassenbesen entfernt werden. Besondere Aufmerksamkeit sollte auf die Fugen gelegt werden, da Feuchtigkeit und Schmutzansammlungen die Gefahr eines Pilzbefalls fördern. Ohne Reinigung kann es zu einem vorzeitigen Ausfall von Dielen kommen.

WPC-Dielen.

Reinigung und Pflege

Regelmässige Reinigung
Entfernen Sie den trockenen, losen Schmutz vom Terrassendeck und wässern Sie die Terrasse grosszügig. Lassen Sie das Wasser dann ca. 15 Minuten einwirken. Im Anschluss das Terrassendeck mit Wasser, einer festen Bürste oder einem Schrubber reinigen und gründlich abspülen. Hartnäckige Verschmutzungen wie Ruß, Tinte, Kohle und Fett können mit megaclean entfernt werden. Auf das vorgewässerte Deck megaclean in verdünnter Form aufbringen und mittels Bürste einmassieren. megaclean bis es aufschäumt einwirken lassen und dann abschrubben und gründlich nachspülen. (Die optimale Wirkung von megaclean tritt ab 20° Außentemperatur ein.)

Wir empfehlen die Terrasse mindestens 2 mal pro Jahr bei mindestens 15 °C zu reinigen.

 

Im Übergangsbereich von Überdachungen und Freiflächen können sich durch Niederschlag und umweltbedingte Staubpartikel Wasserflecken bilden. Diese lassen sich in der Regel mit Wasser und einem Schrubber entfernen und stellen keinen Grund zur Beanstandung dar. Der Effekt der Wasserflecken nimmt im Laufe der Zeit ab, ist aber nicht ganz zu vermeiden.

 

Tipp:
Ein Gefälle von mind. 2 % erleichtert Pflege und Reinigung! Bei Nichteinhaltung des Gefälles können Wasserflecken und Staunässe entstehen, organische Substanzen können sich ansiedeln und ein höherer Verschmutzungsgrad ist wahrscheinlich.

Gerne beraten wir Sie persönlich und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.